Unsere Partner Teil 1Unsere Partner Teil 2Unsere Partner Teil 3Unsere Partner Teil 4Unsere Partner Teil 999
Loading...
Logo - Artenschutz in Franken - Artenschutz im Steigerwald Mitglied werden
Auszeichnungen für AiF



Sie sind hier: Projekte - Vögel - Turmfalken - Turmfalkennisthilfe der Stephanskirche

Turmfalken
  (K)eine Chance für den Hexenturmfalken 2018
  Bad Staffelsteiner Turmfalke 2009/2010
  Baur Versand Erfolge 2006-2010
  Bund Naturschutz Hirschaid
  Burgwindheimer Turmfalken
  Gemeinschaftsprojekt Baur Versand
  Greifvogelnisthilfe Bundeswehr
  Greifvogelschutzprojekt 2008 Walsdorf
  Hohe Türme für kleine Falken
  Kirchenfalke Welterbe Bamberg 2014
  Kirchenfalken aus Bischberg
  Nistplätze in Gittermasten
  Projekt Turmfalke Ostdeutschland 2010
  Sekundärhabitat Autobahnbrückenkörper
  Sicherung Burgwindheimer Niststätte
  Trafofalke 09
  Turmfalke
  Turmfalke Altenburg Bamberg 2010 - 2020
  Turmfalke Autobahnbrücke 2017/2018
  Turmfalke E.ON 2010 REB
  Turmfalke KIGA USTB 2010
  Turmfalke am Kaiserdom 2007
  Turmfalke am Weißstorchhorst
  Turmfalke im urbanen Raum 2012 Stadt Fürth
  Turmfalke und Windkraft 2010
  Turmfalken an Industrieanlagen 2012
  Turmfalken und Feldscheunen (6)
  Turmfalkenerfolge 2010
  Turmfalkenhabitate
  Turmfalkennisthilfe 2007
  Turmfalkennisthilfe der Stephanskirche
  Turmfalkennistkästen E.ON
  Turmfalkenopfer 2011
  Turmfalkenpflegling
  Turmfalkenschutz Autobahnbrücke
  Turmfalkenschutz Burg Zwernitz 2011/ 2012
  Turmfalkenschutz Kulmbach (3)
  Turmfalkenschutz Müllheizkraftwerk Bbg.
  Turmfalkenschutz TBA Erfolg 2010
  Turmfalkenschutz in Bad Staffelstein Erfolge
  Turmfalkenschutzprojekt Rossdorf
  Turmfalkentod
  Vodafone - Turmfalken und Mobilfunk 2011
  Vodafone - Turmfalken und Mobilfunk Erfolge 2012
  Vodafone unterstützt Artenschutz 2007
  Vodafone unterstützt Artenschutz 2008
  Vodafone unterstützt Artenschutz 2009
  Vodafone unterstützt Artenschutz 2010
  Vodafone unterstützt Artenschutz 2011
  Vodafone unterstützt Artenschutz 2012
  Vodafone unterstützt Artenschutz 2014/2015
Artenschutz im Steigerwald
Artenschutz im Steigerwald
Schöpfung bewahren - Lebensräume erhalten und langfristig sichern. Pfarrer Erwin Sergel und Cafer Seven an der monierten Turmfalkennisthilfe der Stephanskirche

Artenschutz im Steigerwald
Artenschutz im Steigerwald
Ariane Slater von der Kirchenverwaltung St.Stephan vor dem noch nicht optimierten Turmfalkennistbereich

Schöpfung bewahren an der Stephanskirche zu Bamberg!
Bamberg. Das Jahr „des Turmfalken“ zum Anlass genommen, wurde ein Gemeinschaftsprojekt, bei welchem neben der Pfarrgemeinde St. Stephan, dem Umweltamt der Stadt Bamberg, dem evangelischen Dekanat sowie die Initiative Artenschutz im Steigerwald beteiligt war, auf den Weg gebracht welches die Lebensstätten des kleinen Mäusefängers unserer Kreisstadt weiter verbessern möchte.

Seit einigen Jahren dokumentiert, versuchte der Turmfalke an den kleinen Gebäudeöffnungen / Vorsprüngen der Stephanskirche erfolglos die jährliche  Reproduktion.

Diesen in unseren Augen ungenügenden Zustand zu optimieren, wurde das Gespräch mit der Kirchenverwaltung sowie dem evangelischen Dekanat gesucht.

Unbürokratisch uns spontan wurde hier Unterstützung signalisiert, deren erste Erfolge in einer im Januar 2007 realisierten Ortsbesichtigung mit der Kirchenverwaltung um Ariane Slater gründeten.  

„Eingetragene Ästchen und Zweige zeigten die „Nistplattform“, deren eigentliche Funktion jedoch bis dato nicht zum tragen kam“

Ausführliche Abstimmungsgespräche extrahierten geeignete Gebäudestrukturen, welche für die Montage der speziellen Turmfalkennisthilfe in Frage kommen könnten.

Der eigentliche Standort wurde dann rasch konkretisiert denn hier konnten gleich“ zwei Fliegen mit einer Klappe“ geschlagen werden.

Eine fehlende Scheibe bot seit einiger Zeit verwilderten Stadttauben die gute Gelegenheit in den Dachinnenraum der Stephanskirche einzudringen und mit ihrem Kotverschmutzungen negativ auf sich aufmerksam zu machen.

Was lag also näher die angedachte Turmfalkennisthilfe an dieser Stelle, - anstatt der fehlenden Scheibe -  zu platzieren.

Nachdem der Standort geklärt und das Montagekonzept besprochen wurde, kam die bauliche Gestaltung der Nisthilfe auf die Tagesordnung.

Eine Schreinerei übernahm diesen Part, da neben der Verkehrssicherungspflicht auch die handwerkliche geeignete Ausführung gewährleistet sein musste.

Die Montage der Nisthilfe gestalte sich auf Grund seiner guten Vorarbeit unproblematisch und war bereits nach gut drei Stunden abgeschlossen.

Mit dieser für den Gebäudebrüter „Turmfalken“ extrem wichtigen Engagement –denn gerade geeignete Reproduktionsmöglichkeiten nehmen auch in „unserer Stadt“ immer mehr ab -  möchten alle Seiten aufzeigen, dass sich Lebensraumverbesserungen im Konsens erreichen lassen können, ohne das sich Denkmalsschutzaspekte und Artenschutzbelange ausschließen müssen.

„Schöpfung bewahren im Haus Gottes“ was kommt dem Gedankengut näher.

Die Initiative Artenschutz im Steigerwald möchte sich auf diesem Weg ganz herzlich bei allen beteiligten Stellen  insbesondere der Pfarrgemeinde  St. Stephan sowie dem evangelischen Dekanat zu Bamberg bedanken.

Artikel in autorisierter Abstimmung mit allen am Projekt beteiligten Instititionen. Für die hier gelistetetn Darstellungen tragen die jeweiligen Autoren die Verantwortung.




powered by
DC-SOFTs.de
Letzte Aktualisierung:
20.08.2018 um 22:07 Uhr
53
USERS ONLINE
Datenschutz   Impressum
Sie sind der  3409891. Besucher!
( 30802099 Hits )
© Artenschutz im Steigerwald /
Artenschutz in Franken®

1996 - 2018
Alle Rechte vorbehalten!