Unsere Partner Teil 1Unsere Partner Teil 2Unsere Partner Teil 3Unsere Partner Teil 4Unsere Partner Teil 999
Loading...
Logo - Artenschutz in Franken - Artenschutz im Steigerwald Mitglied werden
Auszeichnungen für AiF



Sie sind hier: Diverses - Tierquälerei - Zurück ins Mittelalter 02/2018

Tierquälerei
  Schneckentod 07/2017
  Zurück ins Mittelalter 02/2018
Landwirtschaft 2018 - Zurück ins Mittelalter
Landwirtschaft 2018 - Zurück ins Mittelalter
Landwirtschaft 2018 - Zurück ins Mittelalter

08/09.02.2018

NRW
- Rolf Thiemann berichtet heute über ein abartiges Vorkommnis. Auf einem Acker mit Einsaat wurde eine Krähe an einer Stange am Hals aufgehängt.

Der Vogel soll wohl als Vergrämung von Artgenossen dienen.

So was machte man im Mittelalter, um ein Feld vor Körnerfressern zu schützen.Da wir aber im 20. Jahrhundert leben, müsste jeder (auch ein Landwirt) wissen,das solche Methoden sinnlos sind.

Kommt ein Jäger auf die Idee ein Wildschwein oder Reh im Wald aufzuhängen, um Wildschaden zu verhindern? Ich glaube doch kaum!

Ich erspare mir jeden weiteren Kommentar, die Bilder sprechen für sich ...





1 / 4     >    >|



powered by
DC-SOFTs.de
Letzte Aktualisierung:
25.05.2018 um 08:45 Uhr
52
USERS ONLINE
Datenschutz   Impressum
Sie sind der  3125560. Besucher!
( 29972073 Hits )
© Artenschutz im Steigerwald /
Artenschutz in Franken®

1996 - 2018
Alle Rechte vorbehalten!