Sie alle engagieren sich gemeinsam mit Artenschutz in Franken® für eine intakte Umwelt
ARTENSCHUTZ IN FRANKEN®

Im Sinne uns nachfolgender Generationen
Ausgezeichnet

Home

Über Uns

Aktuelles

Der Steigerwald

Diverses

Pflanzen

Projekte

Publikationen

Tiere

Umweltbildung

Webcams
Seite:
1
|
2
|
3
|
4
|
5
|
6
|
7
|
8
Himmelblauer Bläuling (Lysandra bellargus)
Bild zum Eintrag (1106038-160)

 Himmelblauer Bläuling (Lysandra bellargus)

Der Himmelblaue Bläuling (Lysandra bellargus), auch als Adonis-Bläuling bekannt, ist ein Schmetterling aus der Familie der Bläulinge (Lycaenidae). 

  • Hier habe wir einige Informationen über diesen Schmetterling zusammengestellt:

Beschreibung
  •     Aussehen: Die Männchen haben auffällig himmelblaue Flügel mit einem schmalen schwarzen Rand. Die Weibchen sind weniger auffällig, meist braun mit orangefarbenen Flecken am Rand der Flügel.
  •     Größe: Die Flügelspannweite beträgt annähernd 30 bis 40 Millimeter.


In der Aufnahme von Klaus Sanwald
  •  Himmelblauer Bläuling (Lysandra bellargus) - Männchen
Die Aufnahme des Himmelblauen Bläulings ......
Bild zum Eintrag (1106040-160)
Lebensraum
  •     Habitat: Der Himmelblaue Bläuling bevorzugt trockene, blumenreiche Graslandschaften, wie Kalkmagerrasen und sonnige Hänge. Diese Habitate bieten die notwendige Flora für die Nahrung der Raupen und des erwachsenen Schmetterlings.

In der Aufnahme von Albert Meier aus dem Jahr 2009
  • Himmelblauer Bläuling im typischen Lebensraum
.. die Albert Meier erstellte stammt vom 03.09.09
Bild zum Eintrag (1106041-160)
Lebensraum

  •         Habitat: Der Himmelblaue Bläuling bevorzugt trockene, blumenreiche Graslandschaften, wie Kalkmagerrasen und sonnige Hänge. Diese Habitate bieten die notwendige Flora für die Nahrung der Raupen und des erwachsenen Schmetterlings.

In der Aufnahme von Albert Meier aus dem Jahr 2009
  •     Himmelblauer Bläuling im typischen Lebensraum
Himmelblauer Bläuling
Bild zum Eintrag (1106043-160)
Auf den Halbtrockenwiesen und Feldrainen des Bamberger Landkreises finden wir den Himmelblauen Bläuling. Er erreicht eine Flügelspannweite von etwa 3,5 Zentimetern. Leider gehen die Bestände dieser Falterart bei uns zurück

In der Aufnahme von Albert Meier
  •     Himmelblauer Bläuling im typischen Lebensraum
Himmelblauer Bläuling
Bild zum Eintrag (1106044-160)

Lebensweise

  •     Flugzeit: Die Schmetterlinge fliegen in zwei Generationen pro Jahr, von Mai bis Juni und von August bis September.
    Nahrung: Die Raupen ernähren sich hauptsächlich von verschiedenen Hülsenfrüchtlern (Fabaceae), wie Hufeisenklee (Hippocrepis comosa). Die erwachsenen Schmetterlinge bevorzugen Nektar von verschiedenen Blütenpflanzen.

In der Aufnahme von Albert Meier
  •         Himmelblauer Bläuling am Ende der Flugzeit
Himmelblauer Bläuling
Bild zum Eintrag (1106046-160)
Lebensweise

  •   Nahrung: Die Raupen ernähren sich hauptsächlich von verschiedenen Hülsenfrüchtlern (Fabaceae), wie Hufeisenklee (Hippocrepis comosa). Die erwachsenen Schmetterlinge bevorzugen Nektar von verschiedenen Blütenpflanzen.

In der Aufnahme von Albert Meier
  •             Himmelblauer Bläuling Gruppe bei der Aufnahme von Mineralien
Seite:
1
|
2
|
3
|
4
|
5
|
6
|
7
|
8