Sie alle engagieren sich gemeinsam mit Artenschutz in Franken® für eine intakte Umwelt
ARTENSCHUTZ IN FRANKEN®

Im Sinne uns nachfolgender Generationen
Ausgezeichnet

Home

Über Uns

Aktuelles

Der Steigerwald

Diverses

Pflanzen

Projekte

Publikationen

Tiere

Umweltbildung

Webcams
Sie befinden sich hier:
Tiere
>
Heuschrecken
>
Großes Heupferd
Seite:
1
|
2
|
3
|
4
|
5
|
6
|
7
|
8
|
9
|
10
|
11
Grünes Heupferd
Bild zum Eintrag (21062-160)
Hier eine Aufnahme von Edi Rietberger, die das grüne Heupferd beim Verspeisen von Raupen unter anderem die des Eichenwicklers zeigt ...
Großes Heupferd
Bild zum Eintrag (21063-160)
Das Große Heupferd , mit einer Körperlänge von 3,5 cm bis 4,25 cm , ist unsere größte Heuschreckenart im Steigerwald.

Ab etwa Ende Juli trifft man diese „flotten Hüpfer“,  wobei sie lieber fliegen, bis weit in den Oktober hinein bei uns an.

Neben einer ausgeprägten Grünfärbung, sind Rückseitig einige hell- bis mittelbraune Streifen und Flecke erkennbar.

Bevorzugte Lebensräume sind lichte Laubwälder, sonnige Wegränder, jedoch auch Landwirtschaftliche Fläche und Gärten.

Auch am „Wilden Wein“ verschiedener Wohngebäude konnten wir diese Spezies bereits  antreffen.

Als Insektenfänger trägt das Große Heupferd zur ökologischen Bestandskontrolle bei.

Der Fortpflanzungsprozess beginnt mit der Eiablage , die mit dem Legebohrer bis zu 320 Eier in feuchtes Bodenwerk ( Grünland ) einbringt.

Mehrere ( man spricht von sieben! ) Larvenstadien schließen sich an.

Jedoch haben auch Große Heupferde Fressfeinde.

Hierzu zählen neben Spinnen und Vögel auch Fledermäuse.
Großes Heupferd
Bild zum Eintrag (23401-160)
Großes Heupferd
Bild zum Eintrag (23402-160)
Seite:
1
|
2
|
3
|
4
|
5
|
6
|
7
|
8
|
9
|
10
|
11