Sie alle engagieren sich gemeinsam mit Artenschutz in Franken® für eine intakte Umwelt
ARTENSCHUTZ IN FRANKEN®

Im Sinne uns nachfolgender Generationen
Ausgezeichnet

Home

Über Uns

Aktuelles

Der Steigerwald

Diverses

Pflanzen

Projekte

Publikationen

Tiere

Umweltbildung

Webcams
Sie befinden sich hier:
Projekte
>
Vögel
>
Turmfalken
>
Burgwindheimer Turmfalken
Seite:
1
|
2
|
3
|
4
Umweltbildungsprojekt Turmfalke Burgwindheim 2009
Bild zum Eintrag (29319-160)
.... Wissen vermitteln ..... Gemeinschaftlich Zukunft gestalten ....
Umweltbildungsprojekt Turmfalke Burgwindheim 2009
Bild zum Eintrag (29320-160)
..... das Projekt "Schöpfung lebendig bewahren" setzt hier an ....
Einblicke in die Kinderstube der Burgwindheimer Turmfalken
Artenschutz im Steigerwald, Allianz der blaue Adler, Raiffeisenbank Burgebrach, Bayerischer Bauernverband, Grundschule Burgwindheim, Pfarrgemeinde Burgwindheim, Landesbund für Vogelschutz in Bayern, Marktgemeinde Burgwindheim, Ludwig Elektro- & Netzwerktechnik GmbH, Lebkuchen Schmidt , Staatliches Hochbauamt Bamberg, Schreinerei Seven , Thomas Bauerfeind, Kindergarten Burgwindheim,  Kindergarten St. Bernhard Ebrach, Volksschule Burgebrach, Volkmar Greb, setzen aktuell ein wertvolles Artenschutz- Umweltbildungsprojekt im Steigerwald um.



Burgwindheim 19/06/2009 . Im Jahre 2007 Jahr stand er vielerorts als „Vogel des Jahres“ im Mittelpunkt des Geschehens: Der Turmfalke.  Für die Initiative Artenschutz im Steigerwald und vielen weiteren Kooperationspartnern steht der kleine Mäusefänger doch nicht nur für ein Jahr lang im Fokus. Denn leider gehen vielerorts auch die Bestandszahlen „unserer Turmfalken“ regional aus unterschiedlichen Gründen langsam aber stetig zurück.



Der Artenschwund in unseren Breiten findet meist nicht so augenscheinlich wie z.B. in den Regenwäldern Amazoniens, sonder mehr im Verborgenen statt. Das Ergebnis ist bilanzierend jedoch miteinander vergleichbar, denn der Verlust an Lebensformen schreitet hier wie da rasch voran.

Ein vor kurzem umgesetztes, in unserer Region in dieser Form bislang wohl einzigartiges  Gemeinschaftsprojekt, möchte hier Arterhaltend und informierend „unter die Turmfalkenflügel“ greifen.

Lebendige Schöpfung bewahren – dieses Konzept haben sich die Kooperationspartner zum Ziel gesetzt. Denn das höchst gelungene Gemeinschaftsprojekt in Burgwindheim vermag mehr zu sein. Zahlreiche Projektpartner zogen an einem Strang um  es zu praktizieren.



Die Sicherung der Turmfalkenniststätte im Turm der Burgwindheimer Pfarrkirche im Jahre 2008, im Zusammenhang mit der damaligen Bauwerksanierung, war ein erster bedeutender Baustein innerhalb dieser Projektreihe.

Mit hervorragender Unterstützung der Pfarrgemeinde Burgwindheim um Pfarrer Albert Müller, dem staatlichen Hochbauamt in Bamberg um den Leiter Fritz Angerer und den Naturschutzfachbehörden, konnte die Pfarrkirche als hochwertiger Lebensraum sowohl für die Fledermäuse  als auch dem Turmfalken  gesichert werden.

Dem nicht genug, konnte vor wenigen Tagen ein in unserer Region in dieser Form bislang einmaliges Umweltbildungsprojekt greifen, welches von der Raiffeisenbank Burgebrach die von Werner Christel geführt wird und der Allianz Umweltstiftung  „ der blaue Adler“ großzügig unterstützt wurde.

Gerade in einer Zeitspanne in welcher sich große Teile der Bevölkerung mehr und mehr von der sie umgebenden Umwelt entfernen,  wird es in unseren Augen immer wichtiger aufzuzeigen das wir als Menschen nicht allein auf der Welt sind.

Doch finden gerade die Fortpflanzungsprozesse von Wildtieren vielfach im Verborgenen und damit unter vollständigem Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Der kleine Mäusefänger Turmfalke macht da keine Ausnahme. Jedoch ausnahmslos das Wissen um die Bedürfnisse und die Lebensweisen unserer Mitgeschöpfe wird gerade uns nachfolgende Generationen anhalten sich nachhaltig für die Erhaltung dergleichen stark zu machen.

Schon im Kindergarten und Grundschulalter ist es wichtig dieses Wissen zu manifestieren. Mitgeschöpfe sind wertvolle Indikatoren einer ( noch ) intakten Umwelt. Diese „Zeiger der Natur“ langfristig auch in unserem Sinne zu sichern, sollte ein wichtiger Baustein unseres täglichen Handelns sein.

In enger Kooperation mit den Kindergärten in Burgwindheim um Erika Neff und dem Kindergarten St Bernhard um Nicole Wachter, sowie der Grundschule in Burgwindheim und der Volksschule in Burgebrach um Rektorin Joy Pringsheim und Rektor Hans Reichel, möchten wir dieses Ziel verfolgen. Bereits im Vorfeld wurden die Kinder von ihren Lehrkräften und Betreuerinnen in pädagogischer Weise mit dem Turmfalken vertraut gemacht. Kinder zeichnen „ihren Turmfalken“ unter diesem Motto wurden erste bildgebende Zeichnungen gestaltet.



Moderne Kameratechnologie soll nun dazu beitragen dieses Wissen zu verstärken. Installiert an der Turmfalkennisthilfe innerhalb des Kirchturms, sendet eine spezielle Kamera ,installiert durch Felix Fels,  Firma Ludwig elektro & Netzwerktechnik GmbH , seit wenigen Tagen per W-LAN Liveaufnahmen des sich fortpflanzenden Turmfalken ( sechs Turmfalkenküken sind geschlüpft ) in die Raiffeisenbank / Filiale Burgwindheim, wo diese von 6 Uhr bis 20 Uhr im Bereich des Schalterraums auch außerhalb der Öffnungszeiten eingesehen werden können.

Für das kommende Jahr streben wir einen Live Internetstream an, der es Schülern und interessierten Erwachsenen ermöglichen soll den Entwicklungsprozess vom schulischen oder heimischen PC verfolgen zu können. Denn das Projekt wird sich nicht „nur“ diesjährig mit dem Turmfalken befassen.

Die Kinder werden nun den sechs geschlüpften Falkenkindern jeweils einen Namen geben, damit weitere Bezugspunkte zur heimischen Artenvielfalt aufgebaut werden können, einer Vielfalt in welchem der Mensch ein Bestandteil einer komplexen Verflechtung darstellt. Die Erhaltung der menschlichen Umwelt dient letzt endlich auch der Sicherung einer für den Menschen lebens- und liebenswerten Heimat.



Schöpfung lebendig bewahren und erleben, in Burgwindheim ist dieses gemeinschaftlich gelungen. Lassen sie sich dieses wertvolle Erlebnis nicht entgehen. Nehmen sie sich die Zeit und erleben Sie mit ihren Kindern die Entwicklung einer Wildvogelart mit.



Artenschutz im Steigerwald dankt allen Beteiligten, die sich mit uns gemeinsam für dieses Projekt stark gemacht haben.
Seite:
1
|
2
|
3
|
4
Aktueller Ordner:
Turmfalken
Parallele Themen:
(K)eine Chance für den Hexenturmfalken 2018 Bad Staffelsteiner Turmfalke 2009/2010 Baur Versand Erfolge 2006-2010 Bund Naturschutz Hirschaid Burgwindheimer Turmfalken Gemeinschaftsprojekt Baur Versand Greifvogelnisthilfe Bundeswehr Greifvogelschutzprojekt 2008 Walsdorf Hohe Türme für kleine Falken Kirchenfalke Welterbe Bamberg 2014 Kirchenfalken aus Bischberg Nistplätze in Gittermasten Projekt Turmfalke Ostdeutschland 2010 Sekundärhabitat Autobahnbrückenkörper Sicherung Burgwindheimer Niststätte Trafofalke 09 Turmfalke Turmfalke Altenburg Bamberg 2010 - 2020 Turmfalke am Kaiserdom 2007 Turmfalke am Weißstorchhorst Turmfalke Autobahnbrücke 2017/2018 Turmfalke E.ON 2010 REB Turmfalke im urbanen Raum 2012 Stadt Fürth Turmfalke KIGA USTB 2010 Turmfalke und Windkraft 2010 Turmfalken an Industrieanlagen 2012 Turmfalkenerfolge 2010 Turmfalkenhabitate Turmfalkennisthilfe 2007 Turmfalkennisthilfe der Stephanskirche Turmfalkennistkästen E.ON Turmfalkenopfer 2011 Turmfalkenpflegling Turmfalkenschutz Autobahnbrücke Turmfalkenschutz Burg Zwernitz 2011/ 2012 Turmfalkenschutz in Bad Staffelstein Erfolge Turmfalkenschutz Müllheizkraftwerk Bbg. Turmfalkenschutz TBA Erfolg 2010 Turmfalkenschutzprojekt Rossdorf Turmfalkentod Vodafone - Turmfalken und Mobilfunk 2011 Vodafone - Turmfalken und Mobilfunk Erfolge 2012 Vodafone unterstützt Artenschutz 2007 Vodafone unterstützt Artenschutz 2008 Vodafone unterstützt Artenschutz 2009 Vodafone unterstützt Artenschutz 2010 Vodafone unterstützt Artenschutz 2011 Vodafone unterstützt Artenschutz 2012 Vodafone unterstützt Artenschutz 2014/2015