Unsere Partner Teil 1Unsere Partner Teil 2Unsere Partner Teil 3Unsere Partner Teil 4Unsere Partner Teil 999
Loading...
Logo - Artenschutz in Franken - Artenschutz im Steigerwald Mitglied werden
Auszeichnungen für AiF



Sie sind hier: Projekte - Vögel - Turmfalken - Greifvogelschutzprojekt 2008 Walsdorf

Turmfalken
  (K)eine Chance für den Hexenturmfalken 2018
  Bad Staffelsteiner Turmfalke 2009/2010
  Baur Versand Erfolge 2006-2010
  Bund Naturschutz Hirschaid
  Burgwindheimer Turmfalken
  Gemeinschaftsprojekt Baur Versand
  Greifvogelnisthilfe Bundeswehr
  Greifvogelschutzprojekt 2008 Walsdorf
  Hohe Türme für kleine Falken
  Kirchenfalke Welterbe Bamberg 2014
  Kirchenfalken aus Bischberg
  Nistplätze in Gittermasten
  Projekt Turmfalke Ostdeutschland 2010
  Sekundärhabitat Autobahnbrückenkörper
  Sicherung Burgwindheimer Niststätte
  Trafofalke 09
  Turmfalke
  Turmfalke Altenburg Bamberg 2010 - 2020
  Turmfalke Autobahnbrücke 2017/2018
  Turmfalke E.ON 2010 REB
  Turmfalke KIGA USTB 2010
  Turmfalke am Kaiserdom 2007
  Turmfalke am Weißstorchhorst
  Turmfalke im urbanen Raum 2012 Stadt Fürth
  Turmfalke und Windkraft 2010
  Turmfalken an Industrieanlagen 2012
  Turmfalken und Feldscheunen (6)
  Turmfalkenerfolge 2010
  Turmfalkenhabitate
  Turmfalkennisthilfe 2007
  Turmfalkennisthilfe der Stephanskirche
  Turmfalkennistkästen E.ON
  Turmfalkenopfer 2011
  Turmfalkenpflegling
  Turmfalkenschutz Autobahnbrücke
  Turmfalkenschutz Burg Zwernitz 2011/ 2012
  Turmfalkenschutz Kulmbach (3)
  Turmfalkenschutz Müllheizkraftwerk Bbg.
  Turmfalkenschutz TBA Erfolg 2010
  Turmfalkenschutz in Bad Staffelstein Erfolge
  Turmfalkenschutzprojekt Rossdorf
  Turmfalkentod
  Vodafone - Turmfalken und Mobilfunk 2011
  Vodafone - Turmfalken und Mobilfunk Erfolge 2012
  Vodafone unterstützt Artenschutz 2007
  Vodafone unterstützt Artenschutz 2008
  Vodafone unterstützt Artenschutz 2009
  Vodafone unterstützt Artenschutz 2010
  Vodafone unterstützt Artenschutz 2011
  Vodafone unterstützt Artenschutz 2012
  Vodafone unterstützt Artenschutz 2014/2015
Ein Gemeinschaftsprojekt mit TBA / Walsdorf
Ein Gemeinschaftsprojekt mit TBA / Walsdorf
Betriebsleiter Robert Schuster am Kaminfuß - hier kann mann die Dimension .......

Ein Gemeinschaftsprojekt mit TBA / Walsdorf
Ein Gemeinschaftsprojekt mit TBA / Walsdorf
...... des rund 50 Meter hohen Kamins erahnen. Die Nisthilfe wurde auf etwa 20 Meter Höhe angebracht.

Ein Gemeinschaftsprojekt mit TBA / Walsdorf
Zweckverband Tierkörperverwertung Nordbayern (ZV TBN) und Artenschutz im Steigerwald (A.i.S) starten Greifvogelschutzprojekt 2008 in Walsdorf



Im vergangenen Jahr stand er vielerorts als Vogel des Jahres im Mittelpunkt des Geschehens: Der Turmfalke.

Für die Initiative Artenschutz und vielen Kooperationspartnern steht der kleine Mäusefänger nicht nur für ein Jahr lang im Fokus.

Ein vor kurzem umgesetztes Gemeinschaftsprojekt zwischen dem ZV TBN und A.i.S. zeigt dies nachdrücklich auf.

Umweltschutzaspekte haben seit langer Zeit einen hohen Stellenwert innerhalb des ZV TBN, so war es fast schon als selbstverständlich anzusehen, als die Initiative Artenschutz im Steigerwald anfragte, ob ein Projekt unterstützt werden könnte, das einem der kleinsten heimischen Falkenarten auf dem Betriebsgelände der Tierkörperbeseitigungsanlage (TBA) Walsdorf eine neue (Über-) Lebensstätte bieten möchte.

Leider gehen die Bestandszahlen unserer Turmfalken regional langsam aber stetig zurück. Neben Flächenversieglung spielt der Verlust an geeigneten Brutplätzen gerade für den Turmfalken eine bedeutende Rolle innerhalb des Bestandkomplexes.

Geeignete naturnahe Lebensräume mit ausreichendem Nahrungspotential bietet das TBA-Betriebsgelände in Walsdorf, sowie die sie umgebenden Bereiche allemal. Mit geeigneten Fortpflanzungsnischen konnte der moderne Bau jedoch bislang nicht aufwarten.

Hier nun setzt das Gemeinschaftsprojekt – Türme für den Turmfalken – an.

Kurzerhand wurde eine speziell auf die Bedürfnisse des Turmfalken zugeschnittene Nistmöglichkeit entwickelt und seitens der Initiative A.i.S. dem ZV TBN zur Montage zur Verfügung gestellt. Betriebsleiter Robert Schuster brachte diese mit seinen Mitarbeitern vor wenigen Tagen auf rund 20 Meter Höhe am Industriekamin an.

Lebensräume müssen sich entwickeln, nicht nur in der so genannten „Natur“ sondern auch an „Sekundärstätten“.

Lassen wir dem Turmfalken ausreichend Zeit sich auf seinen neuen Lebensraum einzustellen, um uns dann in wenigen Jahren über den Anblick junger TBA-Turmfalken zu erfreuen.

1 / 4     >    >|



powered by
DC-SOFTs.de
Letzte Aktualisierung:
20.08.2018 um 22:07 Uhr
59
USERS ONLINE
Datenschutz   Impressum
Sie sind der  3409888. Besucher!
( 30802046 Hits )
© Artenschutz im Steigerwald /
Artenschutz in Franken®

1996 - 2018
Alle Rechte vorbehalten!