Unsere Partner Teil 1Unsere Partner Teil 2Unsere Partner Teil 3Unsere Partner Teil 4Unsere Partner Teil 999
Loading...
Logo - Artenschutz in Franken - Artenschutz im Steigerwald Mitglied werden
Auszeichnungen für AiF



Sie sind hier: Projekte - Vögel - Turmfalken - Turmfalkenschutzprojekt Rossdorf

Turmfalken
  (K)eine Chance für den Hexenturmfalken 2018
  Bad Staffelsteiner Turmfalke 2009/2010
  Baur Versand Erfolge 2006-2010
  Bund Naturschutz Hirschaid
  Burgwindheimer Turmfalken
  Gemeinschaftsprojekt Baur Versand
  Greifvogelnisthilfe Bundeswehr
  Greifvogelschutzprojekt 2008 Walsdorf
  Hohe Türme für kleine Falken
  Kirchenfalke Welterbe Bamberg 2014
  Kirchenfalken aus Bischberg
  Nistplätze in Gittermasten
  Projekt Turmfalke Ostdeutschland 2010
  Sekundärhabitat Autobahnbrückenkörper
  Sicherung Burgwindheimer Niststätte
  Trafofalke 09
  Turmfalke
  Turmfalke Altenburg Bamberg 2010 - 2020
  Turmfalke Autobahnbrücke 2017/2018
  Turmfalke E.ON 2010 REB
  Turmfalke KIGA USTB 2010
  Turmfalke am Kaiserdom 2007
  Turmfalke am Weißstorchhorst
  Turmfalke im urbanen Raum 2012 Stadt Fürth
  Turmfalke und Windkraft 2010
  Turmfalken an Industrieanlagen 2012
  Turmfalken und Feldscheunen (6)
  Turmfalkenerfolge 2010
  Turmfalkenhabitate
  Turmfalkennisthilfe 2007
  Turmfalkennisthilfe der Stephanskirche
  Turmfalkennistkästen E.ON
  Turmfalkenopfer 2011
  Turmfalkenpflegling
  Turmfalkenschutz Autobahnbrücke
  Turmfalkenschutz Burg Zwernitz 2011/ 2012
  Turmfalkenschutz Kulmbach (3)
  Turmfalkenschutz Müllheizkraftwerk Bbg.
  Turmfalkenschutz TBA Erfolg 2010
  Turmfalkenschutz in Bad Staffelstein Erfolge
  Turmfalkenschutzprojekt Rossdorf
  Turmfalkentod
  Vodafone - Turmfalken und Mobilfunk 2011
  Vodafone - Turmfalken und Mobilfunk Erfolge 2012
  Vodafone unterstützt Artenschutz 2007
  Vodafone unterstützt Artenschutz 2008
  Vodafone unterstützt Artenschutz 2009
  Vodafone unterstützt Artenschutz 2010
  Vodafone unterstützt Artenschutz 2011
  Vodafone unterstützt Artenschutz 2012
  Vodafone unterstützt Artenschutz 2014/2015
Turmfalke 09
Turmfalke 09
Von Seiten der Gemeinde Strullendorf / Rossdorf auf einer Höhe von rund 7 Meter am Trockenturm montiert .....

Turmfalke 09
Turmfalke 09
Selbst erstellte Turmfalkennisthilfe ..........

Turmfalkenschutzprojekt Rossdorf am Forst 2009
Von Gerhard Kunze



Vor rund einem Jahr erfuhr ich durch ein Gespräch mit einem Bekannten, dass über Nacht unter seinem Dachvorstand ein Turmfalke seinen Schlafplatz hat.



Grundsätzlich hatte er ja nichts gegen den Falken, nur verschmutzte im Laufe der Zeit der Boden darunter und die noch nicht verputzte Fassade seines Hauses.



Da er die Hauswand die nächste Zeit verputzen wollte, und folglich keine Verschmutzung mehr wünschte, machte ich mich auf die Suche nach einem Ersatzquartier sodass sowohl dem Tier als auch dem Hausbesitzer geholfen war.



Eine Bestandsaufnahme der Gegend ergab, dass es höhere Gebäude mit freiem Anflug eher wenig gab. In der Flur geht eine Hochspannungsleitung vorbei und hier hatte schon vor  vielen Jahren auf einem Trägerteil ein Falke seinen Horst      ( Altes Krähennest ) angelegt.



So kam ich nach kurzer Überlegung auf die Idee am alten, nicht mehr genutzten Feuerwehrturm in Rossdorf eine Nisthilfe für den Turmfalken anzubringen. Nach einer telefonischen Kontaktaufnahme mit dem Bürgermeister, Andreas Schwarz, wurde grünes Licht gegeben, ein Nistkasten für den Turmfalken erstellt und in den letzten Tagen im Januar 2009 von Bauhof-Mitarbeitern am Turm angebracht.



Das Feuerwehrhaus steht schon so lange ich denken kann in Rossdorf, der Turm ein kleines Wahrzeichen mit dem so mancher (auch ehemalige) Feuerwehrmann schöne Erinnerungen verbindet. Seit dem Bau des neuen Feuerwehrhauses wird das alte nicht mehr intensiv genutzt, das heißt aber nicht, dass es jetzt nutzlos ist, im Gegenteil!



Wir Menschen haben keinen Verwendungszweck für irgendwas, aber die Natur mit vielen Tieren als Kulturfolgern braucht auch solche Gegebenheiten wie hier den alten Turm um Nist- und Schlafplätze zu haben.



So habe ich schon vor vielen Jahren bei einer Begehung des Turmes oben hinter den Lüftungslamellen Spuren von  Vögeln und auch ein Nest feststellen können. Deswegen habe ich damals ganz oben auf dem Kreuz des Gebälks, direkt unter der Dachhaube, einen Zwischenboden eingebaut und eine Einflugöffnung gelassen ,damit die Vögel, hier speziell Schleiereulen, einfliegen können, der restliche Turm innen aber vor Verschmutzungen gesichert wird.

Nun wurde die Nützlichkeit des Turmes durch den Turmfalkenkasten um eine weitere, wichtige Möglichkeit erweitert.



Deswegen möchte ich mich bei der Gemeinde Strullendorf mit Herrn Bürgermeister Schwarz, den Mitarbeitern des Bauhofes und auch bei Michael für seine Geduld und sein Verständnis für die Turmfalken bedanken. Nur wenn wir alle zusammen arbeiten ist auch allen geholfen,  vor allem aber den Tieren, welche doch ein wertvoller Bestandteil unserer Heimat sind.



Sie können auch unter unserer Rubrik „Turmfalke“ schon mal weitere Eindrücke dieses schönen Vogels sammeln und sich über seine Eigenschaften informieren.



Gespannt bin ich allemal ob diese Nisthilfe schon im ersten Jahr greift.



Mehrere Turmfalken sind um Rossdorf herum zu sehen, die Flur bietet Möglichkeiten zur Mäusejagd, also ist so gesehen viel für einen Erfolg versprechenden Start gegeben.



Wir bleiben am Ball und werden sie weiter auf dem Laufenden halten.

1 / 2     >    >|



powered by
DC-SOFTs.de
Letzte Aktualisierung:
20.08.2018 um 22:07 Uhr
53
USERS ONLINE
Datenschutz   Impressum
Sie sind der  3409890. Besucher!
( 30802091 Hits )
© Artenschutz im Steigerwald /
Artenschutz in Franken®

1996 - 2018
Alle Rechte vorbehalten!