Sie alle engagieren sich gemeinsam mit Artenschutz in Franken® für eine intakte Umwelt
ARTENSCHUTZ IN FRANKEN®

Im Sinne uns nachfolgender Generationen
Ausgezeichnet

Home

Über Uns

Aktuelles

Der Steigerwald

Diverses

Pflanzen

Projekte

Publikationen

Tiere

Umweltbildung

Webcams
Seite:
1
|
2
|
3
|
4
Fledermausschutz an kirchlichen Gebäuden - im Lkr. Bamberg
Bild zum Eintrag (25248-160)
Sanierung der Kirche St. Jakobus ab Juni 2008
Fledermausschutz an kirchlichen Gebäuden - im Lkr. Bamberg
Bild zum Eintrag (25249-160)
Ein Fund der besonderen Art wurde bei Abtragen des Dachfirstes gemacht. Ein Mausohrmännchen hatte wie bereits im Vorfeld erfasst im Gebäude sein Sommerquartier. Das Tier machte die komplette Sanierung mit. Durch die durchdachte Ab- / Neueindeckung wurde es diesem ermöglicht im Quartier zu verbleiben. Artenschutz im Hause Gottes!
St. Jakobus soll wie neu erstrahlen
Sowohl die Außenfassade als auch der Innenraum der Pfarrkirche in Königsfeld werden in den nächsten Monaten aufwendig restauriert.

Auch der Artenschutz kommt zu seinem Recht!




Königsfeld — Seit einigen Tagen ist die Pfarrkirche in Königsfeld von einem Arbeitsgerüst mit grün schimmernden Schutznetzen umhüllt. Dringende Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten vor alle man der Schiefereindeckung der Turmhaube und den tragenden Holzteilen des barocken Dachstuhles sind notwendig geworden. Die Pfarrkirche wurde in den 70/80er Jahren des vorigen Jahrhunderts letztmalig von Grund auf saniert, allerdings ergaben sich während der letzten 30 Jahre wieder Wetter- und Unterhaltsschäden am Dach des Turms und des Kirchenschiffs sowie an der Fassade.



Aufwendige Sanierung



Nach einer eingehenden Untersuchung wurden im Herbst 2007 die Schäden der Holzkonstruktionen im Turm und des liegenden Dachstuhls des Kirchenschiffes kartiert. Die in der Denkmalpflege ausgebildeten Zimmerleute der Firma Donath-Mätzold werden nun die Sanierungsarbeiten am Dachstuhl nach den Anforderungen des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege durchführen. Die Dachflächen des Langhauses werden wieder mit naturroten Biberschwanzziegeln, die Haube des Turmes mit Naturschiefer eingedeckt. Flaschner-, Blitzschutz- und Fassadenarbeiten werden nach Auskunft von Architekt Georg Schilling, Hollfeld, ebenfalls noch in diesem Sommer ausgeführt.



Auch dem Artenschutz, konkret dem für Fledermäuse, die im Kirchendach ihre langjährigen Sommerquartiere finden

– ein frühzeitig durch die Initiative Artenschutz im Steigerwald durchgeführtes Monitorring konnte dies bestätigen -

( Einzelquartier ) wird Genüge geleistet, da tatsächlich drei unterschiedliche Arten vorgefunden wurden.

( Großes Mausohr – Braunes Langohr – Graues Langohr )

Im Zuge der Dachneueindeckung werden drei spezielle, taubensichere Fledermaus – Zuflugziegel den „Fledermauszugang“ dauerhaft sicherstellen.

Der Innenraum wird mit einer Thermokammer weiter aufgewertet , der eröffnete Zugang zwischen Dachstuhl und Kirchturm wird neue Klimazonen erschließen helfen, um das Quartier Fledermausfreundlicher zu gestalten.

Nicht zuletzt kann der „zurückgesetzte“ Dach - Entlüftungsgürtel – Klimapuffer im Dachfirst ausbilden, welcher zusätzlich positive Fledermaus - Effekte generiert.



Positive Überraschung



Eine Überraschung im positiven Sinn gab es bereits. So wurden unterhalb der Balkenlage auf 2/3 der Länge des Kirchenschiffs historische Wandmalereien, ein in kräftigen Farben aufgemalter Fries an der Nord- und Südwand des Langschiffes, entdeckt.

Es liegt nahe, dass das Kirchenschiff ursprünglich flach gedeckt war und die Wölbung der Stuckdecke erst bei einer späteren Bauphase eingezogen wurde. In nächsten Zeit ist ein „Tag der offenen Baustellentür“ geplant, an dem Architekt Georg Schilling Interessierten die Baukonstruktion von Turm und Dach mit deren Schäden und die erforderlichen Sanierungsarbeiten vor Ort erklären wird.



Neue Heizungen



Im nächsten Jahr sind die Restaurierungsarbeiten der Innenschale geplant. Vor über 25 Jahren wurde der Innenraum der Kirche mit seinen Malereien und Stuckarbeiten sowie den Altären aufwendig restauriert. Allerdings ist die damalige Farbgebung und Ausführung hinsichtlich der Grundsätze der Denkmalpflege nicht unumstritten. Mittlerweile müssen die Wand und

Deckenflächen wieder gesäubert und in Teilbereichen (Rissbildung) überarbeitet werden.

Auch wurden damals Elektro- Nachtspeicheröfen eingebaut, die heutigen energetischen

Ansprüchen in keinster Weise mehr Genüge leisten. Ein Anschluss einer neuen Wandtemperierung an die Hackschnitzelheizung im Pfarrheim sollte dringend angestrebt werden.



Innenraum wird neu gestaltet



Nach Besprechungen mit dem Erzbischöflichen Bauamt und dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege wäre eine Umgestaltung des Innenraums hinsichtlich des liturgischen Mittelpunktes um den Altar mit Ambo, Taufstein und Zugang zur Kanzel zu überdenken. Die geschätzten Baukosten für die Außenschale von ca. 509 000 Euro und der Innenraumsanierung mit ca. 148 000 Euro werden vor allem durch das Erzbischöfliche Ordinariat, der Oberfrankenstiftung und der Gemeinde Königsfeld gefördert. gsg



Quellenangabe / Auszüge Fränkischer Tag 24.06.08 / A / LKS Bamberg



Strategie einer Lebensraumsicherung



Lebensraumsicherung an / in  kirchlichen Gebäuden ist bei unserer Initiative seit jeher hoch angesiedelt, befinden sich an / in diesen Bauwerken vielfach noch Lebensbereiche und damit Tierarten vor die in ihrer Anzahl und Ausprägung anderweitig bereits leider sehr selten geworden sind.

Bedauerlicherweise  verloren in der Vergangenheit unzählige Individuen, auch auf Grund unabgestimmter Gebäudesanierungen ihre angestammten Lebensstätten.

Teils extreme Bestandseinbrüche waren die Folge.



Das es auch anders geht, zeigt wieder einmal ein gutes Beispiel einer gelungenen Sicherung langjähriger Fledermaus  Lebensräume.

Im Mittelpunkt steht hierbei die Könisgfelder Pfarrkirche St. Jakobus im Landkreis Bamberg.

Dank hervorragender Zusammenarbeit mit dem für die Bauwerksanierung zuständigen Architekten Georg Schneider, konnte sie im Jahre 2008 auch für die belange des Artenschutzes nachhaltig gesichert werden.



Erster wichtiger Schritt war hierbei eine Gebäudebewertung im Sinne des Artenschutzes.



Drei Fledermausarten konnten hierbei ermittelt werden.

Was folgte waren konkrete Abstimmungsgespräche die zu Lösungen führten welchen beiden Seiten gerecht wurden. Die Baumaßnahmen fanden in Abschnitten statt, das die im Gebäude vorgefundenen Einzeltiere jederzeit Rückzugsräume vorfanden, die durch Spaltenquartiere weiter aufgewertet wurden.

Sichere, speziell auf die Bedürfnisse der Fledermäuse ( bis GG4 ) zugeschnittene Fledermaus Einflugziegel ermöglichen den Tieren zukünftig den Dachraum erfolgreich zu „befahren“.

Informationshinweise, angebracht im Gebäudeinneren und speziell auch an den Einflügen, informieren unsere Mitbürger über den Sinn und Zweck der Bestrebungen der Lebensraumsicherung.

Wir möchten uns auf diesem Weg bei allen Unterstützern bedanken. Neben Herrn Georg Schilling, bei der Pfarrgemeinde Königsfeld , sowie den Fachbehörden des Naturschutzes.

Denn nur gemeinschaftlich werden wir die Interessen von Gebäudesanierung und dem Artenschutz erfolgreich und im Sinne Aller lösen können.

Lösungen im Konsens anzustreben und diese auf hohem Niveau erfolgreich zu realisieren sind die Ansprüche die uns antreiben uns täglich auf Neue für die Erhaltung unserer fränkischen Heimat einzubringen.



Im Sinne nachfolgender Generationen.
Seite:
1
|
2
|
3
|
4
Aktueller Ordner:
Fledermäuse
Parallele Themen:
Überlebensräume für "kleine Vampire" 2016 Abendsegler in Sekundärhabitaten Arbeitskreis im Bund Naturschutz Haßfurt Bartfledermaus Schallläden Bartfledermauswochenstube Bayerische Staatsforsten 2012 FÖJ Bayerische Staatsforsten 2012 II Biotopaufwertung im Aurachtal Blutskapelle Burgwindheim 2012 Chance als Fledermauskeller ?? 2010 Das Fledermaus Schloss 2012 Die Fledermaus vom Speicher / 2018 Domizile für Nachtjäger 2015 Ein Nistmast als Fledermausquartier 2010 Eine Kapelle für den Fledermausschutz 2012 Es tröpfelt durchs Kirchendach 2011 Fledermäuse - Giechburg II 2016 Fledermäuse im Vorort zum Paradies 2011 Fledermäuse in der Fensterfalle 2016 Fledermäuse in Sekundärhabitaten Fledermäuse Willkommen Fledermäusen auf der Spur / Thüringen Suhl 2018 Fledermaus & Schnuller Fledermaus - Infopfad 2015/2016 Fledermaus am Ziegelhaus 2018 Fledermaus Autobahndirektion Nordbayern Fledermaus Bestandsicherung Geiselwind Fledermaus für Kids Fledermaus Holzbetonhöhlen Fledermaus im Kellersturz 03/2018 Fledermaus im Türrahmen 2015 Fledermaus JBN Fledermaus KIGA Fledermaus Kirchenfenster Fledermaus Kirchenzuflüge Fledermaus MUNA Fledermaus MV 12 / 2018 Fledermaus Pfleglinge Fledermaus Quartierbeeinträchtigung Fledermaus Sanierung Sek.Habitate Fledermaus Spaltenquartiere Erfahrungen 2019 Fledermaus Splitterbäume Fledermaus Toilettenhaus Fledermaus unter dem Rathausdach Fledermaus Winter Fledermaus Wochenstube Fledermaus Zwischenquartier Fledermaus- ÜW-Quartier 2014 Fledermaus-Kotwannen in der Diskussion 2016 Fledermausbäume 2011 Fledermausbabys Fledermausberichte Fledermausbräu Fledermausbunker 2015 Fledermausbunker 2019 Fledermauscam Thüngersheim Fledermauscontainer an Brückenkörper 2011 Fledermausentwicklung Abendsegler Fledermaushaus Fledermauskapelle Fledermauskeller Fledermauskeller Altenkunstadt Fledermauskeller Baunach Fledermauskeller Bay/SF 2018 Fledermauskeller BaySF 2011/2012 Fledermauskeller Dürrhof 2013 Fledermauskeller Details Fledermauskeller Falsbrunn 2016 Fledermauskeller Mendenmühle 2001 Fledermauskellersicherung Fledermauskids Gaustadt Fledermauskontrollen Fledermausnächte Fledermauspilz Fledermausquartier wird zum "Ärgernis" Fledermausquartiere an Gebäuden 2011 Fledermausquartiere im Buchenwald Fledermausschutz Fledermausschutz - Kirche Neudorf /Weismain 2015 Fledermausschutz Alter Braukeller Fledermausschutz an der Giechburg 2016 Fledermausschutz an der Neudorfer Kapelle Fledermausschutz an Forsthäusern 2011 Fledermausschutz auf Friedhöfen Fledermausschutz Baunacher Jagdschloss Fledermausschutz bei Kirchensanierung Fledermausschutz Breitengüssbach Fledermausschutz Breitengüssbach / 2010 Fledermausschutz BSF Fledermausschutz Burgwindheimer Kirche Fledermausschutz Castellschen Forste Fledermausschutz im Laimbachtal Fledermausschutz in Stratmann WK-STAF Habiate 2011 Fledermausschutz Königsfeld aktuell Fledermausschutz Kapelle Hartlanden Fledermausschutz Kapelle Unteraurach 2011 Fledermausschutz Kirche Dürrhof 2016 - 2018 Fledermausschutz Kirche Geiselwind Fledermausschutz Kirche Großbirkach 2016 Fledermausschutz Kirche Küstersgreuth 2014 Fledermausschutz Kirche Lauter 2017 Fledermausschutz Kirche Mainroth 2015 Fledermausschutz Kirche Sambach 2012 Fledermausschutz Kirche Scheßlitz Fledermausschutz Kirche Schlüsselfeld 2016 Fledermausschutz Kirche St.Rochus Fledermausschutz Kirche Stappenbach 2017 Fledermausschutz Kirche Unterleiterbach Fledermausschutz Kirche Ziegenbach 2018 Fledermausschutz Maria Hilf Bamberg - 2008 Fledermausschutz Mittelebrachtal Fledermausschutz Pfarrkirche Königsfeld Fledermausschutz Pfarrkirche Lohndorf Fledermausschutz Pfarrkirche Priesendorf Fledermausschutz Pfarrkirche Viereth 2015 Fledermausschutz Prora 2018 Fledermausschutz Steinfelder Kreuzkapelle Fledermausschutz Stollburg 2017 Fledermaussenioren Fledermausspaltenquartier Fledermaussschutz Burgwindheim Kirche Eröffnung 2010 Fledermaustagebuch Lenka St. Fledermaustankstelle 2014 Fledermaustod in der Gießkanne 2017 Fledermaustod in Kirchen Fledermauszuflüge Fransenfledermauswochenstube Gerichtsmäuse Graues Langohr Wochenstubenkolonie Große Hufeisennase 2011 Hasselfeldt Fledermausquartier im Test 08/2019 Kellerzeilen für die Frankenmaus 2013 Langohrtasche Lebenshilfen f. die Mopsfledermaus Mausohr Roderich Mit Jana Stepanek bei den Fledermäusen 28.1.18 Mopsfledermausvorkommen in Penzlin verifiziert 2015 Rückkehr der Kleinen Hufeisennase 2012 - 2020 Rauhhautfledermaus verletzt Rauhhautfledermauswochenstube Rauhhauthabitate Ruinen für die Fledermaus Schöpfung bewahren konkret 2012 Kirche Großbirkach Scheunen für die Mopsfledermaus Scheunentor als "Fledermauskiller" 2012 Schloss Trunstadt 2012 Schutznetze und Fledermausschutz an Kirchen 2011 Spaltenquartiere Zwergfledermaus 2009 St. Joseph-Greifswald ist fledermausfreundlich 2013 Thermokammern für Frankens Fledermäuse 2011 Trafohaus für die bayerische Fledermaus 2012 Trafohaus für die thüringsche Fledermaus 2012 Trafohaus Rauhe Ebrachtal 2008 Ueberwinterer im Kaltdach 2015 Ueberwinterung Version Hohlbocksteine Ueberwinterung Version Styropor 2010 Umweltbildungsprojekt Vermeidung von Tötungen bei Fassadensanierungen 2015 Vom Bayerischen Fernsehen dokumentiert Vom Naturkühlschrank zum Überlebensraum 2020 Vom Naturkühlschrank zum Fledermauslebensraum 2015 Vom Naturkühlschrank zum Fledermauslebensraum 2016-2023 Wandmaus Was ist eine Rocket Box? 10.02.2013 Wenn es Fledermäusen zu heiß wird ... 2015 Wenn Kapellen in die Jahre kommen … ist A.i.S nicht weit! Winterquartier f. Rattelsdorfer Fledermäuse Winterquartier Kontrolle Wohnzimmerfledermäuse Zwergfledermaus Sommerquartier Zwergfledermaus-Quartierformen