Sie alle engagieren sich gemeinsam mit Artenschutz in Franken® für eine intakte Umwelt
ARTENSCHUTZ IN FRANKEN®

Im Sinne uns nachfolgender Generationen
Ausgezeichnet

Home

Über Uns

Aktuelles

Der Steigerwald

Diverses

Pflanzen

Projekte

Publikationen

Tiere

Umweltbildung

Webcams
Fledermausschutz im Landkreis Bamberg / Scheßlitz 2009
Bild zum Eintrag (25611-160)
Noch im Sommer 2009 zeigte sich uns das Gotteshaus in dieser eingerüsteten Form ...
Fledermausschutz im Landkreis Bamberg / Scheßlitz 2009
Bild zum Eintrag (25612-160)
... im Dezember 2009 in sanierter Form.

Der Pfeil dokumentiert einen der beiden neu installierten Fledermauszuflüge - die zukünftig wertvoller Baustein des Artenschutzes an der Pfarrkirche sein werden .
Fledermausschutz im Landkreis Bamberg / Scheßlitz 2009
Elisabethenkirche – Scheßlitz, wichtiger Lebensraum oberfränkischer Fledermäuse 2009

Im Zuge der Bauwerksanierung im Jahre 2009 wurde die Pfarrkirche als Rückzugsraum für Fledermäuse gesichert.


Aus Richtung Bamberg auf der Landstraße kommend, befindet sich die Elisabethenkirche in der Ortsmitte linker Hand an einer Kreuzung der Hauptstraße.

Gegenüber führt die Abzweigung in Richtung Giechburg.

Ein Blick in die Vergangenheit der Elisabethenkirche

von Barbara Reindl

An der von Bamberg kommenden Hauptstraße fällt
vor der ersten großen Straßenkreuzung der Blick links
auf eine imposante Anlage, das Elisabethenhospital (jetzt
Altersheim) mit Elisabethenkirche. Wo die heutige Kirche steht und
sich der Altarraum befindet, stand schon vor der Stiftung ein
wahrscheinlich gotisches Kirchlein.



Gestiftet wurde das Elisabethenhospital im Jahre 1395 vom Bamberger Bischof
Lampert von Brunn. Er hatte eine besondere Liebe zu Scheßlitz und
ließ das Hospital, im Volksmund Spital genannt, außerhalb der
Stadtmauern auf vier gekauften Feldern errichten. Im Jahre 1624,
als das alte Kirchlein baufällig wurde, hat Hans Bonalino an ihm
gebaut. Es war die Zeit vor den Verwüstungen durch die
Schweden im Dreißigjährigen Krieg.

Barocke Fassade


Vollständig neu gebaut, so wie sie heute noch steht, wurde
die Anlage (Administrationshaus mit Umfassungsmauern,
die Elisabethenkirche und das Pfründnerhaus) von Baumeister Kuchel
in den Jahren 1739 - 1774. Es war keine einfache Angelegenheit
in diesen Hungerzeiten solch eine Baumaßnahme ordentlich und
großzügig auszuführen und abzuschließen. Die
barocke Fassade der Elisabethenkirche bildet einen
städtebaulichen Höhepunkt.

Über der hohen schweren Holztür,
dem Haupteingang, gibt ein breites Fenster der Innenempore
gutes Licht, darüber befindet sich das Wappen des
Bauherren Adam Friedrich von Seinsheim. In einer Nische im
Giebelbereich darüber steht die aus Stein von Franz Martin
Mutschele gemeißelte heilige Elisabeth, die einem Bettler Speise
und Trank gibt.



Daraus ersichtlich ist, daß die heilige
Elisabeth von Thüringen, deren Namenstag jedes Jahr am
19. November begangen wird, dem ganzen Spital ihren Namen
gab. Auch die Innenausstattung der Kirche wurde dem Bildhauer
Mutschele übertragen.


15 Bildtafeln



Der Hochaltar im Rokokostil bestimmt die gesamte vordere
Chorwand. Blaugrünliche Säulen mit vergoldeten Kapitellen vor
einer marmorierten Wand bilden Hintergrund und Umrahmung
für Tabernakel und die beidseitigen Anbetungsengel.(...) Zwischen
zwei großen Fenstern an der rechten Seitenwand hat die reich
verzierte Kanzel ihren Platz.



An den Seitenwänden finden wir 15 Bildtafeln, sie sind eine Art
Kreuzweg und stammen aus Paris. Mit feinstem Stift hat der
Künstler Grègorie Huret die Zeichnungen in Metall-Tafeln eingeritzt
und davon Abzüge auf Papier angefertigt. Wahrscheinich hängen
die kunstvoll gerahmten Bilder, die mit der Abendmahlsszene
rechts vom Altarraum beginnen und vorn links wieder enden, erst
sei ca. 1850 in der Elisabethenkirche, als man den
Altarraum wesentlich umgestaltete. (...)



Ort der Ökumene


Die Elisabethenkirche ist inzwischen zu einem Ort der Ökumene
geworden. Bereits im Jahr 1946 wurden von der evangelischen
Gemeinde hier regelmäßig Gottesdienste gehalten, fanden
Konfirmationen, Taufen und Trauungen statt. Pfarrer Frank begann
hier seine segensreiche Arbeit in äußerst schwierigen Zeiten.
Am 22. September 1957 wurde die kleine neue Orgel, gekauft von
der evangelischen Kirchengemeinde, ihrer Bestimmung übergeben.
Nachdem dieses Instrument Jahrzehnte später ausgedient hatte,
schafften die Scheßlitzer eine neue Orgel an, die 2002 eingeweiht wurde.



Seit 1964 im Besitz der Stadt


Doch zurück. Bei der Renovierung der Elisabethenkirche
im Jahre 1965 wurden die Gottesdienste ins ehemalige Marthaheim,
jetzt Kindergarten, verlegt. 1964 gingen Spital und Elisabethenkirche
in das Eigentum der Stadt Scheßlitz über. (...)



Regelmäßige ökumenische Gottesdienste und Andachten, vor
allem der Weltgebetstag der Frauen seit 1984, haben hier
ihre Heimat gefunden. Gern erinnere ich mich an einen
Weltgebetstag (aus Ghana), wo ein besonders eindrucksvoller
Teil des Gottesdienstes von der Kanzel (die ja ansonsten seit
langem nicht mehr genutzt wird) "erschallte", zum Erstaunen
und zur Freude der BesucherInnnen.



Die evangelische Kirchengemeinde Memmelsdorf-Lichteneiche,
besonders die evangelischen Christen aus Scheßlitz und Umgebung,
danken (...) der Stadt Scheßlitz und ihren jeweiligen
Bürgermeistern für die nun schon über ein halbes Jahrhundert
dauernde Genehmigung zur Mitbenutzung der Elisabethenkirche.


(Auszug aus dem Gemeindebrief Juni - Oktober 1999)

Quellenangabe ( Auszüge )  http://www.evangelisch-lichteneiche.de



www.evangelisch-lichteneiche.de  wird betreut von Familie Weinke.          
Sämtliche TEXTE, TABELLEN, BILDER und
COLLAGEN (sofern nicht anders vermerkt): Familie Weinke



Gundelsheimer Straße 15,
96117 Memmelsdorf-Lichteneiche
E-Mail:  Pfarramt.Memmelsdorf@Elkb.de



Fledermausschutz in der Pfarrkirche St. Elisabeth zu Scheßlitz


Das Gottesgaus ist seit vielen Jahren bestätigter Fledermauslebensraum für mind. zwei Fledermausarten. Darunter die FFH Art „Großes Mausohr“, sowie der Langohrfledermaus ( Baunes Langohr bestätigt  - Graues Langohr als SQ / EQ vermutet ).

Im Jahre 2009 wurde das Kirchengebäude u.a. einer Außensanierung unterzogen.

Damit die Fledermäuse das Gotteshaus auch nach der Sanierung erneut besiedeln können, wurden vor der Sanierung Ortstermine umgesetzt und Lösungsansätze angestrebt welche diese Belange in sich bargen.

Da die Orte der Zugänglichkeit nicht erfassbar waren, wurde an ausgewählten Standorten in der Dachhaut spezielle Fledermaus – Zuflugfenster installiert.  Der Innenraum ( Haupthangplätze ) bleiben unbehelligt, so das den konservativen Tieren die Standorte in gewohnter Form erneut zur Verfügung stehen.



Schöpfung lebendig bewahren – gemeinschaftlich ist uns dies auch am Gotteshaus in Scheßlitz gelungen.



Auf diesem Weg möchten wir uns bei allen Beteiligten:



Der Evangelischen Pfarrgemeinde Scheßlitz – der kommunalen Gemeinde Scheßlitz – den Fachbehörden des Naturschutzes – dem Architekten – und der ausführenden Dachdeckerfirma

ganz herzlich bedanken.



Denn ohne ein breites Fundament kann der Artenschutz nicht gelingen.  

Aktueller Ordner:
Fledermäuse
Parallele Themen:
Überlebensräume für "kleine Vampire" 2016 Abendsegler in Sekundärhabitaten Arbeitskreis im Bund Naturschutz Haßfurt Bartfledermaus Schallläden Bartfledermauswochenstube Bayerische Staatsforsten 2012 FÖJ Bayerische Staatsforsten 2012 II Biotopaufwertung im Aurachtal Blutskapelle Burgwindheim 2012 Chance als Fledermauskeller ?? 2010 Das Fledermaus Schloss 2012 Die Fledermaus vom Speicher / 2018 Domizile für Nachtjäger 2015 Ein Nistmast als Fledermausquartier 2010 Eine Kapelle für den Fledermausschutz 2012 Es tröpfelt durchs Kirchendach 2011 Fledermäuse - Giechburg II 2016 Fledermäuse im Vorort zum Paradies 2011 Fledermäuse in der Fensterfalle 2016 Fledermäuse in Sekundärhabitaten Fledermäuse Willkommen Fledermäusen auf der Spur / Thüringen Suhl 2018 Fledermaus & Schnuller Fledermaus - Infopfad 2015/2016 Fledermaus am Ziegelhaus 2018 Fledermaus Autobahndirektion Nordbayern Fledermaus Bestandsicherung Geiselwind Fledermaus für Kids Fledermaus Holzbetonhöhlen Fledermaus im Kellersturz 03/2018 Fledermaus im Türrahmen 2015 Fledermaus JBN Fledermaus KIGA Fledermaus Kirchenfenster Fledermaus Kirchenzuflüge Fledermaus MUNA Fledermaus MV 12 / 2018 Fledermaus Pfleglinge Fledermaus Quartierbeeinträchtigung Fledermaus Sanierung Sek.Habitate Fledermaus Spaltenquartiere Erfahrungen 2019 Fledermaus Splitterbäume Fledermaus Toilettenhaus Fledermaus unter dem Rathausdach Fledermaus Winter Fledermaus Wochenstube Fledermaus Zwischenquartier Fledermaus- ÜW-Quartier 2014 Fledermaus-Kotwannen in der Diskussion 2016 Fledermausbäume 2011 Fledermausbabys Fledermausberichte Fledermausbräu Fledermausbunker 2015 Fledermausbunker 2019 Fledermauscam Thüngersheim Fledermauscontainer an Brückenkörper 2011 Fledermausentwicklung Abendsegler Fledermaushaus Fledermauskapelle Fledermauskeller Fledermauskeller Altenkunstadt Fledermauskeller Baunach Fledermauskeller Bay/SF 2018 Fledermauskeller BaySF 2011/2012 Fledermauskeller Dürrhof 2013 Fledermauskeller Details Fledermauskeller Falsbrunn 2016 Fledermauskeller Mendenmühle 2001 Fledermauskellersicherung Fledermauskids Gaustadt Fledermauskontrollen Fledermausnächte Fledermauspilz Fledermausquartier wird zum "Ärgernis" Fledermausquartiere an Gebäuden 2011 Fledermausquartiere im Buchenwald Fledermausschutz Fledermausschutz - Kirche Neudorf /Weismain 2015 Fledermausschutz Alter Braukeller Fledermausschutz an der Giechburg 2016 Fledermausschutz an der Neudorfer Kapelle Fledermausschutz an Forsthäusern 2011 Fledermausschutz auf Friedhöfen Fledermausschutz Baunacher Jagdschloss Fledermausschutz bei Kirchensanierung Fledermausschutz Breitengüssbach Fledermausschutz Breitengüssbach / 2010 Fledermausschutz BSF Fledermausschutz Burgwindheimer Kirche Fledermausschutz Castellschen Forste Fledermausschutz im Laimbachtal Fledermausschutz in Stratmann WK-STAF Habiate 2011 Fledermausschutz Königsfeld aktuell Fledermausschutz Kapelle Hartlanden Fledermausschutz Kapelle Unteraurach 2011 Fledermausschutz Kirche Dürrhof 2016 - 2018 Fledermausschutz Kirche Geiselwind Fledermausschutz Kirche Großbirkach 2016 Fledermausschutz Kirche Küstersgreuth 2014 Fledermausschutz Kirche Lauter 2017 Fledermausschutz Kirche Mainroth 2015 Fledermausschutz Kirche Sambach 2012 Fledermausschutz Kirche Scheßlitz Fledermausschutz Kirche Schlüsselfeld 2016 Fledermausschutz Kirche St.Rochus Fledermausschutz Kirche Stappenbach 2017 Fledermausschutz Kirche Unterleiterbach Fledermausschutz Kirche Ziegenbach 2018 Fledermausschutz Maria Hilf Bamberg - 2008 Fledermausschutz Mittelebrachtal Fledermausschutz Pfarrkirche Königsfeld Fledermausschutz Pfarrkirche Lohndorf Fledermausschutz Pfarrkirche Priesendorf Fledermausschutz Pfarrkirche Viereth 2015 Fledermausschutz Prora 2018 Fledermausschutz Steinfelder Kreuzkapelle Fledermausschutz Stollburg 2017 Fledermaussenioren Fledermausspaltenquartier Fledermaussschutz Burgwindheim Kirche Eröffnung 2010 Fledermaustagebuch Lenka St. Fledermaustankstelle 2014 Fledermaustod in der Gießkanne 2017 Fledermaustod in Kirchen Fledermauszuflüge Fransenfledermauswochenstube Gerichtsmäuse Graues Langohr Wochenstubenkolonie Große Hufeisennase 2011 Hasselfeldt Fledermausquartier im Test 08/2019 Kellerzeilen für die Frankenmaus 2013 Langohrtasche Lebenshilfen f. die Mopsfledermaus Mausohr Roderich Mit Jana Stepanek bei den Fledermäusen 28.1.18 Mopsfledermausvorkommen in Penzlin verifiziert 2015 Rückkehr der Kleinen Hufeisennase 2012 - 2020 Rauhhautfledermaus verletzt Rauhhautfledermauswochenstube Rauhhauthabitate Ruinen für die Fledermaus Schöpfung bewahren konkret 2012 Kirche Großbirkach Scheunen für die Mopsfledermaus Scheunentor als "Fledermauskiller" 2012 Schloss Trunstadt 2012 Schutznetze und Fledermausschutz an Kirchen 2011 Spaltenquartiere Zwergfledermaus 2009 St. Joseph-Greifswald ist fledermausfreundlich 2013 Thermokammern für Frankens Fledermäuse 2011 Trafohaus für die bayerische Fledermaus 2012 Trafohaus für die thüringsche Fledermaus 2012 Trafohaus Rauhe Ebrachtal 2008 Ueberwinterer im Kaltdach 2015 Ueberwinterung Version Hohlbocksteine Ueberwinterung Version Styropor 2010 Umweltbildungsprojekt Vermeidung von Tötungen bei Fassadensanierungen 2015 Vom Bayerischen Fernsehen dokumentiert Vom Naturkühlschrank zum Überlebensraum 2020 Vom Naturkühlschrank zum Fledermauslebensraum 2015 Vom Naturkühlschrank zum Fledermauslebensraum 2016-2023 Wandmaus Was ist eine Rocket Box? 10.02.2013 Wenn es Fledermäusen zu heiß wird ... 2015 Wenn Kapellen in die Jahre kommen … ist A.i.S nicht weit! Winterquartier f. Rattelsdorfer Fledermäuse Winterquartier Kontrolle Wohnzimmerfledermäuse Zwergfledermaus Sommerquartier Zwergfledermaus-Quartierformen